11.10.2014

Fortbildung der Führungskräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaften

Am Samstag, den 11.10., haben 15 Führungskräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaften ein Tagesseminar in der NABK Celle durchgeführt.

<1/2>

Am Samstag, den 11.10., haben 15 Führungskräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaften ein Tagesseminar in der NABK Celle durchgeführt. Die Planung und Inhalte wurden vom BerFü Ost Andreas Knorr mit dem bekannten und sehr kompetenten Referenten Kai Peinemann festgelegt. Der Aufbau der Führungsorganisation und die Führungskommunikation an der Einsatzstelle waren Schwerpunkte. Gerade aus dem letztjährigem Hochwassereinsatz konnten so die theoretischen Vorgaben mit den praktischen Strukturen verglichen werden.

Der weitere Verlauf war dann ein Planspiel in 2 Gruppen. Lage: "auf einer 3-spurigen Autobahn - es könnte die A2 im LK Peine sein - ist es bei dichtem Nebel und leicht schneebedeckter Straße zu einer Massenkarambolage gekommen. Auf ca. 700 m sind ca. 100 Fahrzeuge (LKW, PKW) und ca. 180 Personen (ca. 45 Verletzte) betroffen." In den Gruppen wurden dann das Eintreffen an der Einsatzstelle, die Ersterkundung und die Lagemeldung an die Leitstelle simuliert. Entsprechend der erkannten Unfallschwerpunkte wurden Massnahmen diskutiert und eingeleitet.

Alle Beteiligten waren sich einig, eine sehr interessante Auffrischung erhalten zu haben.

Text: Martin Ahlers


Seite drucken