22.09.2014

Landesvorentscheid

Am 21.09.2014 fand bei teilweise recht regnerischem Wetter im Weserpark der Fachwerkstatt Hann. – Münden im Landkreis Göttingen der Landesvorentscheid der Freiwilligen Feuerwehren aus der Polizeidirektion Braunschweig statt.

Transport der Steckleiter

<1/3>

51 von 53 gemeldeten Gruppen gingen in zwei Wertungsgruppen an den Start. In der Wertungsgruppe FPN der festeingebauten Pumpen absolvierten 29 Gruppen die Übung nach den landeseinheitlichen Richtlinien, in der zweiten Gruppe der nicht festeingebauten Pumpen PFPN starteten 22 Gruppen.

Aus dem Landkreis Peine nahmen von sieben gemeldeten Gruppen jeweils drei in den beiden Wertungsgruppen teil, die letzte Gruppe konnte leider am Wettbewerb nicht teilnehmen und musste absagen.

Im feuerwehrtechnischen Teil konnten die Gruppen aus Voigtholz- Ahlemissen, Wehnsen, Oelerse, Wipshausen, Wense und Vöhrum fehlerfrei bestehen, jedoch forderten die Zeittakte ihren Tribut, so dass die Gruppen mittlere bis hintere Ränge belegten, frei nach dem Motto "Sicherheit geht vor Schnelligkeit“. In beiden Wertungsgruppen lagen unsere Gruppen in ihren Leistungen dicht beieinander und zeigten somit einen doch einheitlichen Ausbildungsstand.

Für die meisten Gruppen war es die erste Teilnahme an einem Landesvorentscheid. Eine Motivation an weiteren Teilnahmen ist bei den Gruppen deutlich zu spüren gewesen. Nach dem Entscheid ist vor dem Entscheid!

Text und Fotos: Hans- Peter Bolm, stv. Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter West

Text: Kathrin Zimmermann

Fotos: Hans- Peter Bolm


Seite drucken