25.04.2018

Forum Brandschutzerziehung bei Menschen mit Behinderung

Am Samstag, den 21.04.2018, machten sich drei Kameraden aus Niedersachsen (Hannover/Peine/Northeim) auf den Weg nach Hanau, um am Seminar "Brandschutzerziehung bei Menschen mit Behinderung" teilzunehmen. Der Deutsche Feuerwehrverband ( DFV ) veranstalte zum ersten Mal dieses Forum.

Teilnehmer aus Niedersachsen

Das Forum richtete sich an alle Feuerwehrangehörigen, die in der Brandschutzerziehung und im Vorbeugenden Brandschutz tätig und daran interessiert sind. Rund 100 Feuerwehrangehörige aus ganz Deutschland waren nach Hanau gereist, um sich in vier Vortragsrunden über Neuigkeiten und Konzepte zu informieren.

Folgende Themen wurden behandelt:

-Differenzierung von Behinderungen,

-Baulicher Brandschutz und Evakuierungskonzepte in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung,

-Brandschutzerziehung, -aufklärung bei Menschen mit Behinderung, Integrationseinrichtungen,

-Räumungsübungen bei Menschen mit Behinderungen, Mitarbeiterschulung.

Nicht nur die Vorträge waren ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung, sondern auch der Erfahrungsaustausch untereinander und die Knüpfung neuer Kontakte.

Aus Niedersachsen nahmen folgende Personen teil.

• Claus Kühmstedt, Regionalbrandschutzerzieher Hannover

• Martin Westendorf, Gemeinde Brandschutzerzieher Hohenhameln/Peine

• Maik Pfeiffer, Stadtbrandschutzerzieher Dassel/Northeim.

Text: Martin Westendorf

Text: Kathrin Zimmermann


Seite drucken