13.10.2016

Verleihung der Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ an das Rittergut Alvesse

Bereits zum 17. Mal konnte die begehrte Auszeichnung „Partner der Feuerwehr“ am Freitag, den 30. September 2016, vergeben werden. Die feierliche Verleihung fand im Hotel Hennies in Isernhagen statt.

Insgesamt wurden 19 Firmen aus ganz Niedersachsen durch den LFV-Präsidenten Karl-Heinz Banse und den Staatssekretär des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport, Stephan Manke, mit der dekorativen Plakette geehrt.

von links nach rechts: Staatssekretär Manke, Kreisbrandmeister Ernst, Gemeindebürgermeister Werner, Besitzer des Ritterguts Brendecke, stv. Gemeindebrandmeister Polewazyk, LFV- Präsident Banse, Vorstandsmitglied Niesen

<1/5>

Staatssekretär Stephan Manke hob in seiner Begrüßungsrede hervor, 98% der Feuerwehrleute in Niedersachsen seien ehrenamtlich tätig. Bei Einsätzen müssten sie Beruf, Familie und Ehrenamt in Einklang bringen. Das Brandschutzgesetzt gäbe ihnen zwar das Recht, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, um an Einsätzen teilzunehmen. Das Gesetz nütze aber nicht viel, wenn die Unternehmen und Arbeitgeber nicht dahinter stünden und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Einsatzdienst freistellten.

Karl-Heinz Banse, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen (LFV-NDS), dankte den ausgezeichneten Firmen für ihr „unbezahlbares“ Engagement für die Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen. „Sei es mit Geld- oder Sachspenden, sei es mit der Zurverfügungstellung von Örtlichkeiten zum Üben für den Ernstfall. Die Bandbreite der Hilfsbereitschaft der einzelnen Firmen und Unternehmen ist groß und unverzichtbar“, so Karl-Heinz Banse weiter.

Der Besitzer des Ritterguts Alvesse hatte sich besonders um die Freiwillige Feuerwehr des Landkreises Peine verdient gemacht, indem er regelmäßig seine Hofflächen und Gebäude für Feuerwehrübungen auf Orts-, Gemeinde- und Kreisebene zur Verfügung stellt. An der Verleihung nahmen neben Herrn Alexander Brendecke als Besitzer des Ritterguts der Gemeindebürgermeister der Gemeinde Vechelde Ralf Werner, Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst sowie der stv. Gemeindebrandmeister Vechelde Manfred Polewazyk teil.

Die Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ wurde im Jahre 1999 durch den Niedersächsischen Ministerpräsidenten und dem LFV-NDS gestiftet. Daher erfolgt seit dem Jahre 2000 eine Verleihung der Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ an besonders feuerwehrfreundliche Unternehmen und Institutionen.

Seit dem Jahr 2013 findet die Auszeichnung im öffentlichen und repräsentativen Rahmen auf Landesebene statt.

Mit der Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ sollen Unternehmen und Institutionen öffentlich positiv und lobend geehrt werden, die in besonderem Maße vor allem die Ehrenamtlichkeit und Freiwilligkeit in den Feuerwehren in Niedersachsen und die Feuerwehren auch sonst fördern und unterstützen, vor allem, indem sie den Feuerwehrmitgliedern keine Schwierigkeiten und Probleme bereiten, ihren ehrenamtlich übernommenen Feuerwehrdienst auch während der Arbeitszeit sowohl beim Feuerwehreinsatz, als auch bei Aus- und Fortbildungsveranstaltungen wahrnehmen zu können.

Es werden jährlich gemäß einer festgelegten Quotierung max. 22 Unternehmen bzw. Institutionen in Niedersachsen mit der Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ in besonderer Weise ausgezeichnet. Die verliehenen Förderplaketten können von den geehrten Unternehmen bzw. Institutionen als sichtbares Zeichen der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Freiwilligen Feuerwehren und dem Feuerwehrwesen insgesamt an ihren Betriebsgebäuden sichtbar für jedermann angebracht werden.

Text: Olaf Rebmann, LFV-NDS und Kathrin Zimmermann, KFV Peine

Fotos: Olaf Rebmann, LFV-NDS

Text: Kathrin Zimmermann

Fotos: Olaf Rebmann, LFV-NDS


Seite drucken